Pflege / Gemeinsam / Gestalten

Pflegetag
Rheinland-Pfalz 2019

28. November 2019 / Rheingoldhalle Mainz

Das Programm des Pflegetags Rheinland-Pfalz 2019!

Vielseitig wie die Pflege selbst

Das Programm des rheinland-pfälzischen Pflegetags gliedert sich in verschiedene wählbare Blöcke (Sessions), Fachvorträge, Diskussionsrunden, die Möglichkeit des Besuchs der Fachmesse und vieles mehr. Der Programmbeirat hat für Sie derzeit ein vielseitiges und spannendes Programm entwickelt, zugeschnitten auf die Pflege in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie das gesamte Programm, alle Referenten und die Abstracts zu den einzelnen Sessions. Bei der Anmeldung haben Sie die Wahl !

Vier parallele Beiträge

Wir freuen uns, Sie am kommenden Pflegetag in der Rheingoldhalle willkommen zu heißen. Um ein vielseitiges Angebot zu schaffen und Ihnen zu ermöglichen Themen nach Ihren Vorlieben und Interessen zu wählen, können Sie sich vormittags, mittags und nachmittags zwischen je vier verschiedenen Sessions entscheiden. Selbstverständlich erhalten unsere Mitglieder wieder Kongresstickets zum deutlich vergünstigten Preis. Auch Schülerinnen und Schüler dürfen sich auf Sonderkonditionen freuen.

Programmübersicht

Detaillierte Informationen erhalten Sie bei Klick auf eine Session.
Wählen Sie für Ihre Anmeldung jeweils eine Session am Vormittag und zwei am Nachmittag. Der Veranstalter behält sich Änderungen des Programms vor.

 

08:00
09:00
09:15
09:30
10:00
11:00
11:45
12:45
14:15
15:15
15:30
16:30
16:45
17:00
Einlass / Besuch der Ausstellung
Eröffnung durch die Vizepräsidentin der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Sandra Postel
Grußwort von Ministerpräsidentin Malu Dreyer
Gesundheits- und pflegepolitische Herausforderungen - Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz
Kommunikation und Humor in der Pflege - Gute Laune & kühlen Kopf mit Patienten und Kollegen - Felix Gaudo
Pause und Besuch der Ausstellung
Session 1 Die neue Berufsordnung: Welchen Nutzen habe ich als Mitglied? - Andrea Kuhn, Ilona Groß Session 4 Künstliche Intelligenz in der Pflege, Gegenwart und Zukunft - Bart de Witte Session 7 Haut-und Rückenbeschwerden, Gewaltvorfälle und psychische Belastungen in der Pflege: Unterstützungsangebote der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst- und Wohlfahrtspflege - BGW Session 10 Die AG "Junge Kammer" stellt sich vor - Workshops und Vorträge
Pause und Besuch der Ausstellung
Session 2 Die neue Berufsordnung: Was ist möglich und umsetzbar? - Andrea Bergsträßer, Hans-Joachim Hasemann-Trutzel Session 5 Ausländische Fachkräfte - Geht es gar nicht mehr ohne? - Francesco Fontanini, Katja Brück-Hansen Session 8 Leitfaden für den Umgang mit Gewalt in der Pflege - Nada Ralic / Claudia Weik-Schaefer Session 11 Fit für die Zukunft - Die neuen Qualitätsindikatoren in der stationären Langzeitpflege - Karla Kämmer
Pause und Besuch der Ausstellung
Session 3 Der Pflege vorbehalten! Chancen und Beispiele für Vorbehaltsaufgaben heute und für die Zukunft - Prof. Frank Weidner / Ruth Klein Session 6 Palliative Philosophie nach Silviahemmet - Dr. Sottong / von Croy Session 9 Mehr Zeit für Patienten in der ambulanten Pflege - Pflegemodell "Buurtzorg" für RLP ? - Johannes Technau Session 12 Gewaltfreie Pflege - Gernot Walter
Pause und Raumwechsel
Verabschiedung
Ende des Pflegetages Rheinland-Pfalz 2019

Programmbeirat & Organisation

Mitglieder aus der Vertreterversammlung, dem Vorstand oder von diesem berufene Personen bilden den Programmbeirat und verantworten die Organisation des Pflegetags Rheinland-Pfalz.

Prof.in Dr. rer. cur. Brigitte Anderl-Doliwa

Vorstandsmitglied; Professorin für erweiterte Pflegekompetenz bei langfristigem Versorgungsbedarf (Schwerpunkt Psychiatrie)

Andrea Bergsträßer

Vorstandsmitglied Ressort Berufsfeldentwicklung; Pflegedirektorin Westpfalz-Klinikum

Hans-Josef Börsch

Vorstandsmitglied Ressort Strategie; Leiter Freiwilligendienste Marienhaus Holding GmbH

Silke Präfke

Gesundheits- und Krankenpflegerin
Mund-, Kiefer und plastische Gesichtschirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Koblenz 

Tanja Schaller

Krankenschwester, Dipl. Pflegepädagogin (FH), MScN, Schulleiterin der Pflegerischen Schulen am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer